Workshops im TonRaum 2019

25. / 26. / 27. Okt. 2019 Mitko Sabev Ivanov (Mag., MFA) Aktmodellieren mit Ton

1. / 2. / 3. November 2019 Ross de Wayne Campbell – Käfer und Schmetterling „täuschend echt in Ton und Porzellan“

22. / 23. / 24. November 2019 Christoph Hasenberg  – „Sehen lernen, das Geheimnis der rechten Hirn-Hemisphäre. Die Freiheit des Sehens und Zeichnens als Weg, keramische Oberflächen zu „bezeichnen“, – direkt und unvermittelt.“

Unsere Workshops im Ton-Raum 2019

Einfach buchen unter 0171 – 53 22 692 oder TONraum@neue-keramik.de

Ton-Raum Kursprogramm 2019

AKTMODELLIEREN MIT TON

25. / 26. / 27. Oktober 2019

Leitung: Mitko Ivanov

Im Lauf des Seminars werden eine detaillierte Tonfigur und/oder mehrere Tonskulpturen (Tonskizzen) nach lebendem Modell gestaltet. Davon lernen wir die Naturformen richtig zu sehen und zu verstehen. Die Proportionen und die Anatomie der menschlichen Figur, die Bewegung und Positionieren der Volumen im Raum und die feine Bearbeitung des Details sind einige der Kursaufgaben. Durch eine Mischung der Stile und vielfältigen Ausdrucksformen finden wir die Wege zur Entwicklung eines persönlichen plastischen Ausdrucks. Dieser Lehrgang richtet sich sowohl an Fortgeschrittene als auch an Einsteiger. Die Kursteilnehmer werden individuell betreut.
Kursgebühr 230 Euro

KÄFER und SCHMETTERLING ``täuschend echt in Ton und Porzellan``

1./ 2./ 3. November 2019

Leitung: Ross de Wayne Campbell

Ein Workshop, der den Teilnehmenden bei der Gestaltung der Insekten detailliert und genau Formtechniken vermittelt. Dazu werden handwerkliche Grundlagen, Details und Finessen sowie künstlerische Spielräume, Materialien und die Farbwahl in Theorie und Praxis intensiv besprochen.
Bekannt für seine naturalistischen Insekten, seine Schmetterlinge und Käfer, ist Ross de Wayne Campbell als Dozent in Sachen fliegenden, krabbelnden Getiers europaweit bekannt. Geboren in Las Vegas, mit einem Kunststudium in Berlin, wo er auch seit Jahren sein Atelier hat, ist der Künstler in Europa in zahlreichen Ausstellungen, aber auch auf den renommierten Töpfermärkten vertreten. Seine naturalistischen Käfer, Libellen und Schmetterlinge finden sich in Galerien, privaten Sammlungen und den Kollektionen vieler Museen.
Kursgebühr 230 Euro

Sehen lernen, das Geheimnis der rechten Hirn-Hemisphäre.

22. / 23. / 24. November 2019

Leitung: Christoph Hasenberg 

„Sehen lernen, das Geheimnis der rechten Hirn-Hemisphäre. Die Freiheit des Sehens und Zeichnens als Weg, keramische Oberflächen zu „bezeichnen“, – direkt und unvermittelt.“

Christoph Hasenberg, Maler, Keramiker und langjähriger Dozent an der Staatlichen Fachschule für Keramikgestaltung in Höhr-Grenzhausen, vermittelt in diesem Workshop das Zeichnen und Malen direkt auf TON. Seine Einführung in keramische Farben, deren Zusammensetzung, das Erstellen eigener KERAMIK-FARB-STIFTE, in Farbwahl, div. Mischprozesse und komplexe Mehrschichtkompositionen ist präzise und erprobt. Techniken werden detailliert besprochen und umgesetzt. Kompositionsdetails werden als Skizze angelegt und auf Keramikplatten umgesetzt: Kleinteiliges kontrastiert mit großen Farbfeldern, Hell-Dunkel-Verläufe wechseln mit Kalt-Warm- und Komplementär-Kontrasten, mit linearen Strukturen oder Farbfeldern in zarten oder kräftigen Farben bzw. dreidimensionalen Bildern. Christoph Hasenberg vermittelt in diesen 3 Tagen einen kreativen und ganz besonderen Weg zur Malerei in der Keramik.

230.- Euro plus Material und Brennkosten

Hier buchen Sie Ihren Workshop

Die Workshops beginnen in der Regel am Freitag um 15 Uhr und enden am Sonntag gegen 15 Uhr. Die Kursgebühr beträgt pro Person 230-. bzw. 280.- Euro. Materialkosten werden zusätzlich berechnet! Die Platzvergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldungen.  6 Teilnehmende sollten es mindestens sein – maximal aber 10-12 Personen. Veranstaltungsort ist die Keramikwerkstatt Krösselbach,  Krösselbachweg 2  in 69412  Eberbach am Neckar. Ein Verzeichnis der Unterkünfte finden Sie auf der Seite der Stadt Eberbach: www.eberbach.de  sowie unter Hotels/Pensionen. Wurde diese Anmeldung nicht, bzw. versehentlich aufgegeben, wenden Sie sich bitte an uns: Tel. 0171 53 22 692 oder  per Email an TONraum@neue-keramik.de  

Bitte wählen Sie einen Workshop durch Scrollen in den Liste