Paperclay – ein besonderes Tonmaterial

Sie sind hier : Home / Paperclay – ein besonderes Tonmaterial

AR1479

Paperclay – ein besonderes Tonmaterial

[yith_wcwl_add_to_wishlist label=""]

32,00 inkl. 7% MwSt.

Overview:

von Astrid Sänger und Otakar Sliva
Das Sachbuch ist sowohl für Hobbyisten als auch für hauptberufliche Keramiker interessant. Bei Keramikkünstlern ist Paperclay in den letzten 15 Jahren neben Porzellan das wichtigste Material der Postmoderne geworden.
ISBN: 978-3-200-03202-6, 176 Seiten, Hardcover.

Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Product Description

von Astrid Sänger und Otakar Sliva

Das Sachbuch ist sowohl für Hobbyisten als auch für hauptberufliche Keramiker interessant. Bei Keramikkünstlern ist Paperclay in den letzten 15 Jahren neben Porzellan das wichtigste Material der Postmoderne geworden.
Das Buch ist das erste in deutscher Sprache verfasste Buch über das Thema. Es schließt damit endlich eine Lücke im Fachbuchbereich Keramik.
Der Text enthält kompetente praxisnahe Informationen begleitet von vielen farbigen Abbildungen.
Umfassend wird die Materialmischung von Tonmasse und Zellulosefasern beschrieben, welche leicht selbst hergestellt werden kann und die viele Möglichkeiten der Bearbeitung bietet. Die Autoren sind hauptberuflich Keramiker, arbeiten vorwiegend figural und bieten fachbezogene Workshops an.
Das Keramiker-Paar Astrid Sänger und Otakar Sliva ist im Burgenland (A) freischaffend tätig. Sie zeigen ihre figuralen Werke europaweit auf internationalen Keramikmärkten und Ausstellungen. Darüber hinaus bieten sie seit etlichen Jahren Workshops zum Thema Paperclay in ihrem Haus an. Zudem ist Otakar Sliva zu diesem Fachthema ein gefragter Gastdozent in Österreich, Deutschland, in der Schweiz, den Niederlanden und Frankreich geworden.
ISBN: 978-3-200-03202-6, 176 Seiten, Hardcover

Additional Information

Gewicht

0.9 kg